OFFLINE: Der Gaza-Krieg in den Medien

30.07.2014
Die israelische Armee bombt Gaza sprichwörtlich in die Steinzeit. In vielen deutschen Medien ist verharmlosend die Rede von einer 'Offensive', im Geiste schwingt wohl die Staatsraison mit. new york tag 3 42th street2Wer einmal erlebt hat, welche Restriktionen Israel Journalisten auferlegt, die aus Gaza oder den besetzten Gebieten berichten wollen, stellt sich schon die Frage: ist Israel wirklich noch eine Demokratie?! Zensur und Restriktion - ein DLF-Gespräch mit einem deutschsprachigen Fotografen Martin Lejeune über die Arbeitsbedingungen vor Ort. Bitte recht israelfreundlich! - über Erfahrungen amerikanischer Reporter.

Auch im Alltag haben es US-Journalisten zunehmend schwer - Das Ende der Pressefreiheit. Das betrifft den Umgang mit Informanten, den Zugang zu Dokumenten, aber auch die Überwachung durch den Staat. Es wäre naiv anzunehmen, die 'Sicherheits'dienste der Bundesrepublik Deutschland stehen in dieser Frage hinter den Amerikanern zurück.

Presserecht schützt auch manchmal die Falschen. Einstweilige Verfügung gegen “Die Anstalt”: Zeit-Journalisten wehren sich gegen ZDF-Satire. Fakt jedoch bleibt, da stehen ein paar 'Kollegen' ziemlich nah an der Macht.

 Drucken  E-Mail

Berlin-Tipps

31.07. 15:00 Haltestelle Woodstock, Kostrzyn: Volbeat, Hatebreed, Skid Row, Budka Suflera, Protoje & Indiggnation, The Bill, T. Love & Goscie, Bednarek, Bubliczki, Bulbwires, Shata QS, Shamboo & Muniek, band leipzigGamberdellas, Dr Misio, Wild Pig, Know, Ras Luta, Mesajah, Clock Machine, Natural Mystik, Hands Resist, Azotox 0e

31.07. 20:00 Hotel Michelberger: Andreas Krach der Roboter
31.07. 20:00 Artliners: Georg Kostron (Electro Punk)
31.07. 20:00 Jägerklause: The Atomic Bitchwax, Operators
31.07. 20:00 Cortina Bob: Morning Glory (Punk)
31.07. 20:00 Prince Charles: Andy Roda, Christine Pedersen, Norman Methner, Dorrey Lin Lyles (Electro)

01.08. 14:30 Hornoer Ring, Marzahn: Conflict,  COR, Total Chaos, Zaunpfahl, Wilde Zeiten, Piratenpapst, F*cking Angry, B.O.B, Tempo 30, Left Culture, Nordwand, Die Dorks, Frei Schnauze!, No Exit (Punk) 3 Tage 30e
01.08. 15:00 Haltestelle Woodstock, Kostrzyn: Ska-P, Skindred, Acid Drinkers, Ky-Mani Marley, Shirley Holmes, Lao Che, Warsaw Village Band & Mercedes Peón, Carrantuohill & Eleanor McEvoy, Be.My, Tabu, Łzy, Animal Music, Skubas, Ania Rusowicz, Ifi Ude, The Synki, Bongostan, Running Red, Prawda, TZN Xenna 0e
01.08. 18:00 Betriebsbahnhof Schöneweide: Monolake, Winterkälte, Absolute Body Control, Portion Control, P•a•l,  Atrox,  Gore Tech, Tanz ohne Music, Mandelbrot, 1)3\/1532, Slow Loris, Xoks, Maria Jiku aka 888, Verstaerker & A/head   (Drone, Industrial, Noise)  3 Tage 70e    

Weiterlesen

 Drucken  E-Mail

Sport-Presse-Spiegel - News und Hintergründe

29.07.2014
'Bernie' zieht sein As aus dem Ärmel. 25 Millionen Euro für die Bayern LB, dann ist Ruhe. Ecclestone: Verteidiger wollen Einstellung des Verfahrens. Nun ist die Staatsanwaltschaft an der Reihe. Damit könnte der Ecclestone-Prozeß schon ganz schnell zu Ende sein.

Ein Toter in Bremen, mehrere Schwerverletzte, eine Bar von HSV-Hools auseinandergenommen, der fast schon obligate Hitlergruss. Wenn Deutschland siegt, ist immer etwas los. Die gewalttätige Seite der Fußball-WM - nun auch ganz offiziell. Und weil es so 'schön' war, gibt es einen Ohrwurm zum Genießen. Man beachte die Claqueure von ARD und ZDF am Rand ....

Weiterlesen

 Drucken  E-Mail

Kommentar: Ein längst fälliger Schritt

Warum DFL und DFB zur Kostenübernahme verpflichtet werden sollten

von Fred Kowasch

26.07.2014
Seit Jahrzehnten wird über die Bezahlung von Polizeieinsätzen bei Bundesligaspielen in Deutschland diskutiert. Ohne, dass sich etwas geändert hat. Der Vorstoß des Bremer Innensenators - in Zukunft der Deutschen Fußballliga (DFL) die Kosten bei Risikospielen in Rechnung zu stellen - ist mutig und richtig.

dfb zentraleDenn längst hat sich die Fußballbundesliga zu einem kommerziellen Imperium entwickelt, dass Milliarden umsetzt, mit Lizenz- TV- und Markenrechten Millionen Gewinne macht. Wo mit dem VfL (VW) Wolfburg, Bayer Leverkusen, der TSV (SAP) Hoffenheim und Red Bull Leipzig Mannschaften auf Feld laufen, die nichts anderes als die Werbetruppen von Milliardenkonzernen sind. Die DFL hat dieser Entwicklung weitgehend tatenlos zugesehen. Die Hand hält sie gern auf.

Es ist der Öffentlichkeit nicht mehr zu vermitteln, dass Woche für Woche Tausende Beamte für ein kommerzielles Freizeitvergnügen eingesetzt werden, für dessen Rechnung am Ende der Steuerzahler blecht. Wieso muß die Allgemeinheit dafür bezahlen, wenn bierseelig umherziehende Jungerwachsene ihrem Hobby nachgehen?! In Züge kotzen, grölen, ein wenig randalieren, um schließlich ein paar Millionären zuzusehen, wie sie auf dem Rasen kicken.

Weiterlesen

 Drucken  E-Mail

Trip to Rio de Janeiro

baden:
ipanema, posto 9 und 10. dahin gehen die einheimischen, liegen ein paar vernünftige girls. sonst geht auch leme, bei den ständen um die dreizig rum. dort gibts sonntags guten fußball. nie die sachen allein liegen lassen, sonst sind sie weg. ruhigster strand ist praja vermelha in urca, am fuß des zuckerhuts. 800 meter strand in einer beschaulichen bucht. der geheimtip ist jedoch ein anderer: mit dem Bus 416 Richtung Nationalpark Tijuca. an der endhaltestelle aussteigen, 15 min weiter den berg hoch. wenn rechts ein kleiner tümpel kommt, dann rechts hoch und den pfad lang. nach 10 min gehts an lianen wieder runter. zu einem kleinen wasserfall. SENSATIONELL!!

Weiterlesen

 Drucken  E-Mail

AKTUELL: "Nationalsozialistischer Untergrund"

18.06.2014
Der Tod der Polizistin Michèlle Kiesewetter am 25.04.2007 in Heilbronn.  Damals lief in der Stadt auch eine Operation eines amerikanischen Geheimdienstes. B C3 B6hnhardt-Urlaub-04-II  700x470,property=posterDarüber wollten die Amerikaner nun gegenüber deutschen Behörden Auskunft geben. Von denen hiess es nun: kein Interesse. Das große Schweigen - mehr Details in diesem sehenswerten Film von 3sat-kulturzeit.

21.05.2014
"Das Aktenschreddern war Vorwand und diente der Vertuschung". Das mehr als 800-Seiten-Werk 'Heimatschutz' befasst sich mit der Rolle des Bundesamtes für Verfassungsschutz. Der Aktenvernichtung, den V-Leuten, dem Schweigen. Autor Dirk Laabs im Interview.

20.05.2014
Der V-Mann und der Innenminister. Was wusste Themme, welche Rolle spielte Bouffier?! Hessen: Landtag beruft Untersuchungs-ausschuss. Auch in Hamburg, NRW und in Baden-Würtemberg gibt es derartige Planungen. Unterdessen haben Mitglieder des NSU-Untersuchungsausschusses des Bundestages ihre Einschätzung zum Tod der Polizistin Michelle Kiesewetter revidiert - U-Ausschuss zweifelt eigenen Bericht an. Der NSU konnte sich auf ein Netz von Symphatisanten und Helfern verlassen. Wie konkret das aussah: Thüringer LKA observierte offenbar NSU-Kurierdienste.

ZUM DOWNLOAD:

Weiterlesen

 Drucken  E-Mail

Rechtradikale im Visier - Aus dem Alltag eines Spezialkommandos (1999, 30 min)

Ein halbes Jahr lang war 1999 interpool.tv mit Polizeikommissar Friedel Gromotka, Spitzname "Grobi", und Polizeiobermeister Axel Markus, unter Kollegen nur "Klumpen" gerufen, auf Streife. Rechtsradikale im Visier - eine 30 Minuten lange Reportage aus dem oft gefährlichen Arbeitsalltag von Deutschlands ältester Spezialeinheit gegen Rechts.



Neben Informationen in die Arbeit eines Mobilen Einsatzkommandos (MEK) gewährt dieser Film erstmals auch Einblicke in die Arbeit des Berliner Landeskriminalamtes. Zu einer Zeit, als sich die Ermittler durchaus bewusst waren, dass sich Teile der Rechtsextremen auch bewaffnen würden. Vor dem Hintergrund des Aufliegens des rechtsterroristischen Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) im November 2011 ist dieser Film von aktueller Bedeutung.

 Drucken  E-Mail

Die Akten der 'Sachsensumpf'-Affäre

bar02.07.2014
Der zweite 'Sachsensumpf-Untersuchungsausschuss des Dresdener Landtages ist beendet. In ihren Abschlussvoten kommen die Regierungsparteien CDU und FDP zu dem Schluß, dass der Staatsanwaltschaft hinsichtlich ihren Ermittlungen "kein Vorwurf zu machen" sei. "Sachsensumpf schluckt Rechtsstaat" - die Oppositionsparteien sprechen hingegen von "Versäumnissen und Fehlentscheidungen", die bei der Aufarbeitung dieses Komplexes gemacht wurden. Sie werfen Staatsregierung und Staatsanwaltschaft vor, eine Aufklärung der Affäre massiv behindert zu haben.

ZUM DOWNLOAD:
Der Bericht von SPD, Bündnis 90/Grüne und Linke (pdf)

Im Mai 2007 wurden die Verfassungsschutzakten in Teilen öffentlich. Danach gab es viel öffentliche Aufregung, zwei Untersuchungsausschüsse beschäftigten sich mit der 'Sachsen-Affäre'.

interpool.tv hat im Juli 2007 Akten zur sogenannten 'Sachsensumpf-Affäre' publiziert.

In den Akten geht es unter anderem um den "Verrat strafprozessualer Maßnahmen", "Besitz von Kinderpornographie" und "Erkenntnisse zu Verbindungen der Leipziger Stadtverwaltung zur Rotlichtszene". Dies sind 'Akten der Zeitgeschichte', die unser Einschätzung nach an die Öffentlichkeit gehören. Sie hat ein Anspruch darauf, die viel zitierten Akten auch im Originaltext zu lesen.

Weiterlesen

 Drucken  E-Mail

sport inside: Placebo für die Öffentlichkeit

AKTUELL: NADA - Drei positive Analyseergebnisse bei 8106 Trainingskontrollen
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Ein Film von Fred Kowasch und Ralf Meutgens - VIDEO ON DEMAND - sport inside, 17.03.2014, 22:45 Uhr (WDR)

Das Anti-Doping-System in Deutschland wird oft als leuchtendes Beispiel genommen. Viele Kontrollen, zwei hoch angesehene Analyselabore, zahlreiche Kontrolleuren und ein kleinteiliges Meldesystem – insgesamt hervorragende Voraussetzungen. Dennoch liegt die Erfolgsquote der deutschen Dopingjäger bei ihren tausenden Trainingskontrollen gerade mal bei 0,1 Prozent. Warum werden nur so wenige Sportler positiv getestet, wenn in anonymen Umfragen bis zu 35 Prozent von ihnen angeben, verbotene Mittel zu nehmen? Finanziert wird das System, bei dem eine Probe bis zu 600 Euro kostet, vor allem vom Bund – und damit vom Steuerzahler – von einigen Sponsoren und den Sportverbänden. Ansonsten trifft man bei Nachfragen eher auf Schweigen – eine interne Anweisung der NADA untersagt ihren Auftragnehmern die Kommunikation mit Medien. Das deutsche Anti-Doping-System scheint vor allem ein Placebo für die Öffentlichkeit zu sein, das den Glauben an die konsequente und erfolgreiche Doping-Bekämpfung erhalten soll. (Text WDR)
placebo nada papier
Das Skript für den Beitrag - und noch mehr Hintergründe zum Thema Doping - finden sich auf unsere Webseite www.sportspool.tv .

 Drucken  E-Mail