WM 2010 - Die Qualifikation

wm2010_logo

Südamerika   

 

Paraguay (1:0 gegen Peru) zieht immer weiter davon. Sie führen jetzt mit sieben (!!) Punkten vor Brasilien (nur 0:0 zu Hause gegen Kolumbien). Es folgen Argentinien und Chile, die die 'Gauchos' mit 1:0 bezwangen.  

 

Europa

 

In der Europagruppe 4 gewinnt Russland mit Hilfe von zwei Eigentoren gegen Finnland. Das bedeutet Platz 2 in der Tabelle, vier Punkte hinter Deutschland (1:0 gegen Wales). Bei einem Spiel weniger.

 

Überraschend der 1:2 Auswärtssieg der Schweiz in Griechenland. Die Mannschaft von Trainer Ottmar Hitzfeld damit wieder im Rennen. Es führt Griechenland (9  Punkte), vor Israel (8) und der Schweiz (7). 

4. Spieltag   

 

In der Europagruppe 4 gewinnt Russland mit Hilfe von zwei Eigentoren gegen Finnland. Das bedeutet Platz 2 in der Tabelle, vier Punkte hinter Deutschland (1:0 gegen Wales). Bei einem Spiel weniger.

 

Überraschend der 1:2 Auswärtssieg der Schweiz in Griechenland. Die Mannschaft von Trainer Ottmar Hitzfeld damit wieder im Rennen. Es führt Griechenland (9  Punkte), vor Israel (8) und der Schweiz (7).

 

Nach dem 2:1 über Polen führt die Slowakei ihre Gruppe mit zwei Punkten Vorsprung an. Serbien nach dem 3:1 Auswärtserfolg Erster in Gruppe 7. Holland gewinnt 1:0 in Norwegen und führt die Gruppe 9 souverän an.

 

3. Spieltag

   

Deutschland mit einem glücklichen 2:1-Sieg gegen die Russen. Während die DFB-Elf vor allem im ersten Durchgang dominierte, war es Torwart René Adler und der Schußschwäche russischer Angreifer zu verdanken, dass in den Schlußminuten nicht noch der Ausgleich fiel.

 

Schweden - Portugal und Ukraine - Kroatien (jeweils 0:0), auch Frankreich - Rumänien (2:2) Unentschieden. Polen gewinnt 2:1 gegen Tschechien, auch die Schweiz mit einem Sieg (2:1 gegen Lettland). Holland und England ebenfalls mit Heimerfolgen.

 

In der Südamerikagruppe führt nach dem 9. und letztem Spieltag der 'Hinrunde' Paraguay (1:0 in Kolumbien) mit vier Punkten vor Brasilien (4:0 in Venezuela und Argentinien (2:1 zu Hause gegen Uruguay.

 

2. Spieltag

   

Portugal verliert in der Nachspielzeit mit 2:3 gegen Dänemark. Die Überraschung des Spieltages!! Auch das 1:2 der Schweiz gegen Luxemburg war so nicht zu erwarten!! Ein klassischer Fehlstart in die WM-Quali für Trainer Ottmar Hitzfeld.

 

England gewinnt unerwartet klar. Kroatien wird beim 1:4 in Zagreb von den Briten demontiert. Beim 'KNALLER' des Spieltages überzeugt der 19jährige Walcot. Drei Tore - ganz stark!!

 

Litauen mit 2:0 gegen Österreich und nun Tabellenführer in Gruppe 6. Frankreich mit dem ersten Sieg in der WM-Quali - 2:1 gegen Serbien. Auch Italien, Spanien und Holland mit Siegen.

 

In der 'deutschen Gruppe:

Finnland stark!! Zum Schluß ein glückliches 3:3! Wenn sich dies später mal nicht rächt ..... Russland gewinnt 2:1 gegen Wales.  Aserbaidschan - Liechtenstein 0:0. 

 

In der Südamerikagruppe patzen die Favoriten Brasilien (0:0 gegen Bolivien) und Argentinien (1:1 in Peru). Paraguay jetzt mit 4 Punkten Abstand vorn!! 

 

1. Spieltag:

 

Die Sensation des WM-Quali-Auftaktes in Europa: der 3:1-Sieg der Österreicher gegen den Vizeweltmeister von 2006!! Frankreich, nur noch ein Schatten vergangener Tage, Österreich überraschte schon zur EM, traf dort aber das Tor nicht! Jetzt läuft es besser!!

 

Weitere Überaschungen des Spieltages der vermeintlich 'Kleinen' gegen die 'Grossen': das 0:3 der Rumänien gegen Litauen und das 0:0 von Schweden in Albanien. Weltmeister Italien mit knappen 1:2 Sieg gegen starke Zyprioten, England mühsam 2:0 in Andorra, Europameister ebenfalls mit Mühe gegen Bosnien (1:0). Deutschland mit klarem 6:0 gegen Liechtenstein.

 

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

 

WM-Tabellen:

 

Europa

 

Gruppe 4:

 

 Platz  Mannschaft  Spiele Tordifferenz
 Punkte
 1.  Deutschland  4  +  8  10
 2.  Russland  3  +  3
 6
 3.  Wales  4  +  1  6
 4.  Finnland  2   -  2  4
 5.  Aserbaidschan  3   -  1  1
 6.  Liechtenstein  3   -  8  1

 

   

Südamerika

 

In der Südamerikagruppe hat sich Paraguay deutlich abgesetzt. Wenig überzeugend erneut Brasilien und Argentinien. Chile ist überraschend im Rennen, um den vierten WM-Qualiplatz dabei. Ecuador, der WM-Achtelfinalist von 2006, schon mit einigen Abstand.

 

Der 10. Spieltag:

 

Bolivien - Uruguay 2:2

Paraguay - Peru 1:0

Chile - Argentinien 1:0

Brasilien - Kolumbien 0:0

Venezuela - Ecuador 3:1

 

 Platz  Mannschaft Spiele
 Tore  Punkte
  1.  Paraguay  10  +12  23
  2.  Brasilien  10  +11  17
  3.  Argentinien  10  + 6  16
  4.
 Chile  10  + 1  16
  5.  Uruguay  10  + 9  13
  6.
 Ecuador  10   - 6  12
  7.  Kolumbien
 10   - 4  11
  8.
 Venezuela  10   - 6
 10
  9.  Bolivien  10   - 9    9
 10.  Peru  10   -15    8

 

Die ersten vier in der Tabelle qualifizieren sich direkt für die WM 2010 in Südafrika. Der Fünftplatzierte muß in  Entscheidungsspiele gegen das Team von Platz vier der Endrunde Nord-, Mittelamerikas und der Karibik.

Drucken

Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.