Harald Hauswald: 'Voll der Osten' - Bilder einer Ausstellung



Lachende Punks, wütende Fußballfans, die Opposition vom Prenzlauer Berg - der Ostberliner Fotograf Harald Hauswald hat sie alle eingefangen. Hat ihn abgebildet, den realen DDR-Alltag in den 80er Jahren. Kaum einer war so unmittelbar dabei, hatte diesen unverstellten Blick. Übrig geblieben sind schwarz-weiss Zeitzeugnisse aus der jüngsten deutschen Diktatur. In kurzen Filmen erzählt Hauswald, wie er zu seinen Motiven kam. Wie es ihm gelang, Augenblicke für die Ewigkeit festzuhalten. Reportagefotografie vom Feinsten. Sehenswert!

Drucken

Fotostrecke: Queens Park, Millwall, Arsenal - Fußball-London in drei Tagen

Queens Park, Millwall, Arsenal. Drei namhafte Adressen für geradlinigen englischen Fußball. Immer mehr Deutsche Fans nutzen ein verlängertes Wochenende zum Kurztripp auf die Insel. Dünnes Bier, Fish and Chips, lautstarke Gesänge. Wir waren dort. 72 Stunden London. Drei 'grounds' und etliche Kneipen. Eine Reportage aus dem Mutterland des Fußballs.
kneipe1
In einem Pub nach einer Partie von Arsenal ....

Weiterlesen

Drucken

Immerath. Ein Ort verschwindet. Wegen Braunkohle

Mit dem Finger auf andere zeigen. Bei der Klimapolitik. Für die Bundesrepublik Deutschland gibt es keinen Grund dafür. Denn weiterhin wird Braunkohle gefördert, werden Landschaften zerstört. In Ost, wie in West. Gerade wird der Ort Immerath dem Erdboden gleichgemacht. Immerath liegt nahe dem Tagebau Garzweiler II, im Rheinischen Braunkohlerevier. Ein Geisterdorf, in dem nur noch wenige Menschen leben. Wir waren dort ....
immerath

Weiterlesen

Drucken