Inside Scientology

VIDEO: Scientology inside - Zu Besuch in der Berliner Depandance
8,69 Millionen Zuschauer für den Scientology-Film (ab 20 Uhr auch in der ARD-Mediathek) am Mittwoch Abend. Doch wie gefährlich ist die Sekte wirklich?! Wenn es nach dem Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann (CSU) geht, dann gehört sie verboten. Bisher ist jedoch nicht einmal klar, wie viele Mitglieder sie in Deutschland wirklich hat. Auch ergab die Beobachtung durch den Verfassungsschutz bisher keine klaren Anhaltspunkte für ein aktives Agieren gegen die freiheitlich-rechtliche Grundordnung. Scientology - mehr als ein Popanz der Medien? Innenansichten. Am Mittwoch zelebriert die ARD einen Scientology-Abend. Thema: wie gefährlich ist die Sekte wirklich?! Fakt: ist die Organisation verliert in Deutschland an Mitglieder. Und all die Beobachtung durch den Verfassungsschutz konnte bisher kein klares Agieren gegen das Grundgesetz nachweisen. Scientology - mehr als Popans der Medien. Innenansichten aus dem hauptquartier in Berlin.

VIDEO: Scientology inside
Begleitet von einzelnen Protesten ("Gehirnwäsche - Nein Danke!") wurde vor einem Jahr in Berlin die neue Deutschlandzentrale von Scientology eröffnet. Hunderte Anhänger der Sekte kamen aus dem Ausland zur Eröffnung, darunter zahlreiche Symphatisanten aus Italien, der Schweiz und Israel. Mehrere Stunden lang besichtigten über 1000 Menschen das neue Zentrum in Berlin-Charlottenburg. In dem sechsstöckigen Gebäude gibt es 19 'Sitzungszimmer', einen Fitnessstudio mit Sauna und zahlreiche Seminarräume. interpool.tv präsentiert ein paar Bilder aus dem Innersten der Deutschlandzentrale von Scientology.

 Drucken