Sport-Presse-Spiegel: Nach BHG-Urteil - Hooligangruppen lösen sich auf

26.01.2015
Das BGH-Urteil gegen die 'Hooligans Elbflorenz' hat die Szene sichtbar nervös gemacht. Immer mehr bekannte Hooligan-Gruppen geben in den letzten Tagen ihre Selbstauflösung bekannt. Bremen, Aachen, Hannover - mal sehen wer noch folgt. Unterdessen wurde die für den 8. Februar geplante bundesweite Demonstration von Hooligangruppen in Ludwigshafen - unter Auflagen - genehmigt. Veranstalter ist die HogeSa-Abspaltung Gemeinsam-Stark-Deutschland e.V, die für diesen Tag bundesweit mobilisiert. lok chemie2

22.01.2015
Das Urteil ist gesprochen. Die 'Hooligans Elbflorenz' sind eine kriminelle Vereinigung. Zu diesem Urteil kommt der Bundesgerichtshofs (BGH) in einer aktuellen Entscheidung. Auch andere Hooligan-Gruppen können demnach als 'kriminelle Vereinigung' eingestuft werden. Und: die Verabredung zum Prügeln auf dem Acker ist jetzt - höchstrichterlich - eine "strafbare (gefährliche) Körperverletzung".  Dazu unser - nicht mehr so neuer - aber zeitlos informativer Hintergrundartikel.

Nach dem Profiradsport und der Leichtathletik zerlegt sich gerade eine weitere populäre Sportart. Es geht um den Handball, bzw. die Handball-WM, die gerade in Katar stattfindet. Da spielt mit der Bundesrepublik Deutschland eine Mannschaft mit, die sich sportlich gar nicht qualifiziert hat. Dem Gemauschle des Welthandballverbandes fiel dabei Australien zum Opfer. Nur so zur Erinnerung, sollte es einer vergessen haben. Damit es wohlige Medienbeiträge gibt, bezahlt der Veranstalter schon mal die Anreise und den Aufenthalt von Pressevertretern. Um die Farce komplett zu machen: im Handballteam von Katar spielen Söldner aus vieler Herren Länder. Irgendwie geht es schon. Und: ein paar Fans hat man auch gekauft. Allerdings braucht man sich den Unsinn ja nicht ansehen. Oder drüber schreiben. Ok, dass war es dann erstmal.

09.01.2015
Zäh sind sie schon - die Korruptionsermittler in Bochum. Mehr als fünf Jahre nach Bekanntwerden des Fußballwettskandals, wurde jetzt einer der mutmaßlichen Hauptdrahtzieher nach Deutschland ausgeliefert. Der Niederländer Paul R. soll in Verbindung zu dem ehemaligen Fußballprofi René Schnitzler und weiteren Spielern des FC St. Pauli gestanden haben. Im Detail geht es hier um vier mutmaßlich verschobene Spiele der Zweiten Bundesliga aus dem Jahr 2008.

Vor dem Bochumer Landgericht fanden im vergangenen Sommer einige Prozesse gegen ehemalige Fußballspieler statt. So wurde Thomas Chichon - früher u.a. beim VfL Osnabrück unter Vertrag - wegen 'Beihilfe zu gewerbsmäßigen Betrug - zu einer Bewährungsstrafe von neun Monaten verurteilt. Das folgende Interview haben wir exklusiv mit ihm nach der Verhandlung geführt.


04.01.2015
Jahrelang definierte sich der Saarländische Rundfunk (SR) innerhalb der ARD als 'Tour de France'-Sender. Das machte allen Spaß, so lange ein Jan Ullrich mitfuhr und die Sendeverantwortlichen vor dem Thema Doping die Augen verschlossen. Dann war für eine Weile Ruhe. Aus guten Grund. Und nun? Fünf Millionen für zwei Jahre - ARD steigt wieder bei der Tour de France ein. Was jetzt anders sein soll, erschließt sich dem objektiven Betrachter nicht. Immerhin: im SR bekommt man wieder etwas zu tun.

Zwei bis drei Kilometer mehr Laufarbeit und zehn Spiele zusätzlich pro Saison. Im Fußball hat sich in den letzten zehn bis 15 Jahren Einiges geändert. Sagt der ehemalige Mannschaftsarzt von Schalke 04, Thorsten Karreck. "Die Spieler tun mir leid" - sehr lesenswertes Interview über den Medikamenteneinsatz im Profisport. Hintergründe dazu, was heute alles geschluckt und gespritzt wird. Und wie mancher dem Tod dabei gerade noch von der Schippe springt ....  



Im Sommer hat sie die Juniorenweltmeisterschaften im Triathlon gewonnen - Oxford-Studentin als Triathlon-Hoffnung. Porträt der 20jährigen Sophia Saller, dass zeigt - Sport kann Spaß machen und Erfolg bringen. Wenn man mit einer gewissen Lockerheit rangeht. 


08.11.2014
Rad fahren ist einfach Klasse! Vor allem mit Tempo 75 den Berg runter, nachdem man vorher den lieben Kollegen abgehängt hat .... Wirklich dazu gehört man aber erst, wenn ein Großer bezwungen wurde: Die Qualen am Mont Ventoux. Lesenswerte Geschichte!

Der 15. November in Hannover wirft seine Schatten. Für diesen Tag ist eine Demonstration von Hooligans angemeldet. Die Polizei beabsichtigt, diesen Aufzug zu verbieten, weil sie mit Gewalt rechnet. Viel ist die letzten Tage geschrieben worden, über die Demonstration vom 26.Oktober 2014 in Köln. Viel Unsinn. Die meisten der 'Experten' hatten spürbar zu viel Schaum vor dem Mund. Was ist denn wirklich passiert? Ein Polizeibus wurde umgekippt. Ein paar Scharmützel gab es. Bei vergleichbaren Demonstrationen extremer Szenen ging es da ganz anders zur Sache .... Eine Nachbetrachtung der eskalierenden Hooligan-Demonstration - wohltuend differenziert!! Ein offener Brief eines Ultras an die HoGeSa. Mittlerweile ist auch die Ultraszene aus ihrem Tiefschlaf erwacht ....

26.10.2014
Manchmal muß man sich korrigieren. DER SPIEGEL: Sechs Professoren aus der rostock stadionFreiburger Sportmedizin unter Plagiatsverdacht.
Wenn das jahrelange Stöbern in verstaubten Akten so etwas hervorbringt, dann ist es das wert. Auch wenn es direkt nichts mit dem Doping zu tun hat. Am Besten man schließt das ganze Institut. Der Ruf ist nun nicht mehr zu retten ....

22.10.2014
Jahrzehntelang wurde diskutiert. Jetzt hat endlich mal einer den Mumm, DFL und DFB die Stirn zu bieten. Polizeikosten: Bremen bittet Liga zur Kasse. Auch wenn der Rechtsstreit ein paar Jahre dauern sollte - Bundesligafußball ist hoch kommerzielles Freizeitvergnügen, für dessen Gelingen nicht der Steuerzahler blechen sollte.

Seit Jahren tagt sie nun schon. Und tagt und tagt. Die 'große' Aufklärungskommission zu den Dopingvorgängen an der Sportmedizin der Universität Freiburg. Bislang hat es noch nicht einmal einen Zwischenbericht gegeben. Aber seitenlange Papiere darüber, was alles nicht geht. Omertà in Freiburg? Höchst unwahrscheinlich. Denn die meisten Vorgänge sind bekannt, die Dokumente dazu stehen - für jeden zugänglich - seit Jahren im Internet. "Wir haben die Aufklärung stets unterstützt" - Details zu einer Provinzposse, bei der es - wie immer - auch um Geld geht.

21.10.2014
In diesen Tagen spricht man auch wieder über das deutsche Damentennis. Die Nationalmannschaft steht am 8./9. November in Prag gegen Tshechien im Fed-Cup-Endspiel. Zu den positiven Nachrichten gehört auch, dass - die Eleganteste unter Ihnen - jüngst ihr ersten großes Turnier gewonnen hat: Austricksen, kontern, siegen. Auch um den deutschen Nachwuchs muß einen nicht Bange sein, wenn man den Film 'Der lange Weg nach Wimbledon' von Sport inside sieht.



Tennis, der 'weisse' Sport. Wären da nicht die stetig wiederkehrenden Geschichten über Matchabsprachen und absichtlich verlorene Spiele. Vor allem italinische Tennisprofis haben sich in den letzten Jahren dabei einen Namen gemacht: Bracciali and Starace face match-fixing allegations. Bereits vor einigen Zeit waren diese Herren schon einmal Thema in unseren Filmen.

11.09.2014
In Kairo und Istanbul bildeten Fußballfans die Speerspitze des Protestes. Erdogan in Rache - warum Ultras von Garsy nun ein 'lebenslänglich' droht.

"Abschenken" - ein durchaus gebräuchlicher Begriff aus dem Tennis. Nicht nur dort kennt man ihn, auch beim Bundesligafußball in Frankfurt (Main) oder beim Basketball. leichtathletik 2014"Wir stehen für sauberes Spiel" sagen die 'Aussies' nach ihrer unerwarteten WM-Niederlage gegen Angola in der Vorrunde.  Sicherlich.

Was Sportlern passiert, die den Schweigekodex brechen, erfährt seit einiger Zeit der US-Tennisspieler Wayne Odesnik. Einer gegen alle - 'schön', dass die US-Open ein verurteilter Doping-Betrüger aus dem Jahr 2013 gewonnen hat.

Deutsche Kampfrichter sind wirklich einzigartig. Akribisch verfolgen sie beispielsweise beim Jedermanntriathlon Athleten wutschnaubend bis an ihren Wechselplatz. Manch einer wird nach dem Wettkampf auch schon mal gesperrt. Und zwar lebenslang. Wilde 13 - ein aktuelles Kapitel aus dem Leben deutscher Verbandsvertreter.

Sturmlauf gegen Sportverband - das einige ihre Vertreter den Hals nicht voll kriegen können, zeigt sich gerade bei der Leichtathletik. Hier soll ab 2016 die Wettkampfabgabe bei Volksläufen mal eben verdreifacht werden. Da fällt einen nix mehr zu ein. Oder doch: einfach allein im Wald seine Runden drehen ....

29.08.2014
"It's no longer a sport, it's a Business now." Der dies in einem CNN-Interview sagt, muß es wissen. Wilson Raj Perumal: The man who fixed football. Ein paar nicht mehr ganz so neue, aber durchaus interessante Einblicke in eine Industrie, die längst ihre Unschuld verloren hat.wettskandal urteil sapina Perumal will 80 bis 100 Spiele manipuliert und dabei um die fünf Millionen Dollar verdient haben. Davon sei allerdings nicht mehr viel übrig. Ähnliches hörte man bereits in den Bochumer Prozessen vom Berliner Wettpaten Ante Sapina. 

Man soll es kaum glauben, aber es gibt noch Leute, die den 'Zirkus Fußball' ernst nehmen. Ihr Engament für eine Sache opfern - 24 Stunden am Tag. Im Zweifel rot - ein paar Eindrücke über eine Münchener Ultragruppe, die plötzlich jeder lieb hat.

Wenn der Dopingkontrolleur dreimal klingelt und keinen antrifft, ist man entweder gesperrt oder hat eine Ausrede parat. Ob die dann jemand glaubt, steht in den Sternen. So wie das gesamte deutsche Dopingkontrollsystem, an dessen Wirksamkeit mittlerweile nicht nur Insider zweifeln. Placebo für die Öffentlichkeit - unser Film für Sport inside wird immer aktueller ....

11.08.2014
Heute mal nix über Fußball. Uff. Sondern über eine Sensation im Weltschach. In seiner Heimat Norwegen, mußte der amtierende WM-Titelträger Magnus Carlsen eine bittere Niederlage einstecken. Wohlgemerkt, mit den weissen Steinen spielend. raelert 2010Es gewann: der Deutsche Arkardij Naidisch. Ein paar Eindrücke - und die Partie zum Nachspielen - gibt es bei chessbase.com.

Triathlon ist hart, Triathlon ist brutal. In der Regel muß man sich selbst überwinden. Im Training, vor und im Wettkampf. Man kann es mit dem Ehrgeiz aber auch übertreiben. Raubbau am Körper - das Fall des Andreas Raelert ist so ein Beispiel. Warum weniger manchmal mehr ist und es auch mal eine Saison zum Durchschnaufen braucht.

Er ist zwar schon etwas her - der Fall Baumann. Der 5000 Meter Olympiasieger von Barcelona - ein selbst erklärter Anti-Dopingkämpfer in der Öffentlichkeit - der am Ende als Betrüger da stand. Im Rückblick erinnert sich der damalige DLV-Präsident Helmut Digl - ab Minute 13  im TV-Interview - an manch Sonderbares. Vor allem, wie das 'Anti'-Doping-Labor zu Köln aktive Entlastungspolitik betrieb, seine Unabhängigkeit de facto aufgab. Sportgeschichte at his best.

05.08.2014
Ist heute 'Bernies' grosser Tag in München? Alles deutet darauf hin, dass der Formel 1 - Boss heute seinen Frieden mit der deutschen Justiz schließt. Seine Anwälte haben einen bemerkenswerten Job gemacht. Sie ließen vor allem den Hauptbelastungszeugen Gerhard Gribkowsky schlecht aussehen. Von der Anklage der Staatsanwaltschaft blieb - vor Gericht - nicht mehr viel übrig. Paragraph 153a StGB - 'Bernies As im Ärmel.

Jahrelang beschwerten sich Ultras und Fanvertreter über zu viel Polizei in den Stadien. Über den neuen Erlass des NRW-Innenministers müssten sie sich nun eigentlich freuen. Keine Cops mehr im Stadion, die wie auf Schalke vor einem Jahr, in der Fankurve Einsatzübungen machen. Für DFL und DFB kommt diese Diskussion zur Unzeit. Sie sind - sprichwörtlich - kalt erwischt worden. Nun ist es an der Kurve zu zeigen: es geht auch ohne. Aus dem NRW-Modell ein Beispiel für alle Bundesligastadien zu machen.



Weitere Informationen über die Ultras - und mehr Hintergründe - gibt es auf unserer Webseite www.sportspool.tv . 01.08.2014
Ecclestone bietet Gericht 100 Millionen Dollar. Wenn man Kohle hat, hat mans besser vor deutschen Gerichten.

29.07.2014
'Bernie' zieht sein As aus dem Ärmel. 25 Millionen Euro für die Bayern LB, dann ist Ruhe. Ecclestone: Verteidiger wollen Einstellung des Verfahrens. Nun ist die Staatsanwaltschaft an der Reihe. Damit könnte der Ecclestone-Prozeß schon ganz schnell zu Ende sein.

Ein Toter in Bremen, mehrere Schwerverletzte, eine Bar von HSV-Hools auseinandergenommen, der fast schon obligate Hitlergruss. Wenn Deutschland siegt, ist immer etwas los. Die gewalttätige Seite der Fußball-WM - nun auch ganz offiziell. Und weil es so 'schön' war, gibt es einen Ohrwurm zum Genießen. Man beachte die Claqueure von ARD und ZDF am Rand ....



20.04.2014
3:0 gegen Australien - das wars! (Video). Das erste Mal seit 22 stehen die deutschen Tennis-Frauen im Fed-Cup-Finale. Drei Sätze und 2:16 Stunden brauchte die Weltranglistensiebte Angelique Kerber umd die Sam Stosur (Australien) niederzuringen.



An diesem Wochenende beginnt in Brasilien die nationale Fußballmeisterschaft. Dabei ist ein Verein, der eigentlich abgestiegen ist - Fuluminese, der Meister von 2012. In Brasilien ist eben vieles möglich. Im Stadion geht es immer gut ab, auch wenn der Fußball selten sehenswert ist. Die Fanszene jedenfalls ist legendär, die Fahnen oft riesig. Brasilianische Fußballfans - Neue Lieder gegen Gewalt. Aus der aktuellen politischen Diskussion halten sich die Ultragruppen eher raus, die WM ist für sie unerschwinglich und ihnen im Grunde genommen egal.

Unterdessen zeigen sich die brasilianischen Gastgeber weiter von ihrer 'besten Seite'. Vor einigen Tagen wurde in der Nähe des legendären Maracana in Rio die Favela Telerj geräumt. Polizeiautos gingen in Flammen auf, Anwohner wurden von Gummigeschossen verletzt. Ist es das wert?! Das folgende Video erinnert eher an ein Kriegsgebiet, als an ein bevorstehendes Fußballfest. Es ist nichts für Kids und sensible Gemüter ....



06.04.2014
Nachdem der Prozeß gegen die in den Fußballwettskandal verwickelten Spieler mehr als ein Jahr verschoben wurde, soll er nun laut dem Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL - im Juni 2014 vor dem Bochumer Landgericht (Foto) beginnen. Der Vorwurf lautet: Beihilfe zum Betrug und Unterstützung einer kriminellen Vereinigung in 18 Fällen. Gemeint sind 18 Fußballspiele in Deutschland. Vom 11.05.2008 bis zum 31.10.2009.


Die Partien im Einzelnen:

1.  23.05.2009, Regionalliga West, VFL Bochum II - SC Verl
2.  30.05.2009, Regionalliga West, BMG II - SC Verl
gerichtssaal wettskandal3.  06.06.2009, Regionalliga West, SC Verl - 1. FC Köln II
4.  19.09.2009, Regionalliga West, SC Verl - Waldhof Mannheim
5.  31.10.2009, Regionalliga West, Saarbrücken - Verl
6.  22.08.2009, Regionalliga Süd, Greuther Fürth II - Bayern Alzenau
7.  19.09.2009, Regionalliga Süd, Alzenau - SC Freiburg II
8.  03.10.2009, Regionalliga Süd, Hessen Kassel - Alzenau
9.  17.10.2009, Regionalliga Süd, Alzenau - VFR Aalen
10. 31.10.2009, Regionalliga Süd, Alzenau - Stuttg. Kickers
11. 01.02.2009, Regionalliga Süd, Spvgg. Unterhaching - SSV Ulm
12. 13.05.2009, Regionalliga Süd, Hessen Kassel - SSV Ulm
13. 11.05.2008, 2. Bundesliga, St. Pauli - Alemannia Aachen
14. 18.05.2008, 2. Bundesliga, Mainz 05 - St. Pauli
15. 26.09.2008, 2. Bundesliga, Hansa Rostock - St. Pauli
16. 23.11.2008, 2. Bundesliga, Mainz 05 - St. Pauli
17. 17.04.2009, 2. Bundesliga, FC Augsburg - VfL Osnabrück
18. 13.05.2009, 2. Bundesliga, Nürnberg - VFL Osnabrück

29.03.2014
Im 91. Zug dann doch noch ein Remis. Im Schach-Kandidatenturnier ist Viswanathan Anand - eine Runde vor Schluß - nicht mehr von der Spitze zu verdrängen. Auch weil der am Nächsten gelegene Levon Aronian sein Spiel verlor. Nun kommt es zur Revance des WM-Kampfes zwischen Anand und Titelträger Magnus Carlsen. Anand Sieg im Kandidatenturnier ist eine Überraschung. Viele 'Experten' haben ihm ein schnelles Comeback nicht zugetraut. 06.03.2014
Manuel Machata zur Sperre durch den Deutschen Bob- und Schlittenverband: "Dann ist meine Karriere vorbei". Seine Suspendierung - verbunden mit einer 5.000 Euro Strafe - zieht weite Kreise, wühlt zahlreiche Athleten auf. Der Bob- und Schlittenverband steht als starrsinnig da. Kein Wunder. Kann doch sein Präsident Andreas Trautvetter - laut Wikipedia - auf eine 'lupenreine' Karriere blicken. Wehrdienst bei den DDR-Grenztruppen, jahrelange CDU-Blockflöte und irgendwann mal Landesinnenminister. Noch Fragen?!

Der Deutsche Fußball Bund weiß mit seinem Geld nicht wohin. Anders ist es kaum zu erklären, dass er als Einziger Verband zur WM in Brasil sich ein eigenes Hotel - nebst Fußballrasen - baut. Jetzt wird geklotzt. Ein taz-Reporter hat sich vor Ort einmal umgesehen. Und ist auf einige Merkwürdigkeiten gestossen. 

Im aktuellen SPIEGEL gibt es eine hervorragende Geschichte über den Norweger Magnus Carlsen. Nebst einer kleinen Partie gegen den amtierenden Schachweltmeister. Seinen Titel wird er im November verteidigen. Ab 12. März wird sein Herausforderer gesucht. Wer dabei die besten Chancen hat, verrät dieser Artikel. Vielen Dank an Michael Wiemer von sportinsider für diesen Insidertipp!!

22.02.2014
Steuerfall Hoeneß noch größer als bekannt. Über 30 Millionen Euro Gewinn aus Spekulationsgeschäften, die über ein geheimes Konto in der Schweiz abgewickelt wurden. Über neue Details berichtet die Süddeutsche Zeitung. dfb zentraleAuch davon, dass die Selbstanzeige ziemlich eilig gefertigt worden ist. Ab dem 10. März muß sich der FC-Bayern-Präsident vor dem Münchener Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft beziffert den Steuerschaden auf 3,5 Millionen Euro. Normalerweise geht es bei einer Summe von über 1 Mio - nach Verurteilung - in den Knast.

Der Fall Sachenbacher-Stehle verwundert nicht. War die Athletin - als Skiläuferin - doch bereits 2002 und 2006 mit erheblich erhöhten Blutwerten aufgefallen. Die Ärzte sollen reden - auf einen durchaus interessanten Aspekt, der bis in die 'verseuchte' damalige Radsportszene führt, weist die FAZ hin. Und: wer weiß denn, ob die Ursache des positiven Dopingtestes wirklich ein verunreinigtes Nahrungsergänzungsmittel war?

 

Übrigens: die 2-h-Dokumentation 'The Armstrong Lie' (2013) gibt es jetzt im Free-Angebot über VoD. Darin gibt es nicht nur weitgehend unbekannt Einblicke über das Comeback von Armstrong 2009 bei der Tour, sondern ne Menge Hintergrund zum siebenmaligen Tour de France Sieger. Sehr kurzweilig und wirklich sehenswert. Danke an Daniel Drepper für den Linktipp!

Die Korruptions-Anklage soll längst fertig sein, in Sao Paulo auf ihn warten. Jetzt ist er über einen anderen Brasil-Deal gestolpert - Gewitter in Barcelona. Der Transfer von Neymar zum FC Barcelona, der alle bisher bekannten Dimensionen sprengt. Sandro Rossell zieht gern die Fäden. Der ehemalige Nike-Manager (und nun auch Ex-Barca-Präsident) unterhielt gute Kontakte zum langjährigen Chef des brasilianischen Fußballverbandes CBF, Ricardo Teixeira. Dem korrupten Fußballfunktionär hatte er eine Zuflucht in Andorra vermittelt. Immerhin: die Ermittlungen gehen weiter. Nun in Spanien.

neymar nike praesentation

Faust von der Seite, Griff in die Augen, den Kopf mal auf das Pflaster geknallt. Deutsche Polizisten sind in der Regel wenig zimperlich. Dies gilt nicht nur für linke und regierungskritische Demonstrationen, die Gewalt der Cops ist mittlerweile auch in den Fußballfankurven angekommen. Heute und Morgen treffen sich rund 700 Fußballfans in Berlin. Beim Fankongreß soll am Samstag Nachmittag auch das Thema 'Polizei und Fans' diskutiert werden.

Video: Die Geschichte der Anne Kathrin Elbe
Ihre Geschichte ist einmalig im deutschen Sport. Nun hat sie - wenig beachtet - ihre Spikes sprichwörtlich an den Nagel gehangen. Karriereende für Hürdensprinterin Anne-Kathrin Elbe. Eine wenig rumreiche Rolle spielt dabei der Deutsche Leichtathletik Verband. Ein Verband, der ihren einstigen Doping-Coach noch zum 'Trainer des Jahres' machte.

Drucken