WM-Blog: Mehr als eine Medaille ....

2-3-4 - Wir zählen das deutsche Edelmetall   

 

21.08.

Der zweite Tag in Berlin. Von früh bis Abends: Zehnkampf. Zwölf Stunden nonstop! Zwischendurch mal einen Kaffee, ein heißes Würstchen oder eine warme Brezel. Bei 30 Grad im Schatten. Besonders Clevere haben eine eineinhalb Liter Flasche Mineralwasser mitgebracht. Die Taschenkontrollen sind oberflächlich, im WC füllt immer mal einer seine Plastikflasche ab. Nebenan, am Stand, ist ein halber Liter Mineralwasser für 3,50 Euro zu haben. Auf der Suche nach einem aktuellen Tagesprogramm gescheitert. Diese würden nur im Zusammenhang mit einem Gesamtprogramm herausgegeben, hört man am Stand. Das Programm für neun Tage koste jedoch acht Euro. Keine 20 Meter weiter weg, neben den Papierkontainern, liegen derweil die Programme von Vortag. Volkommen absurd das Ganze.


Ein VIDEO folgt am Samstag!

2-2-1 - Wir zählen das deutsche Edelmetall  

 

21.08.

Der zweite Tag in Berlin. Von früh bis Abends: Zehnkampf. Zwölf Stunden nonstop! Zwischendurch mal einen Kaffee, ein heißes Würstchen oder eine warme Brezel. Bei 30 Grad im Schatten. Besonders Clevere haben eine eineinhalb Liter Flasche Mineralwasser mitgebracht. Die Taschenkontrollen sind oberflächlich, im WC füllt immer mal einer seine Plastikflasche ab. Nebenan, am Stand, ist ein halber Liter Mineralwasser für 3,50 Euro zu haben. Auf der Suche nach einem aktuellen Tagesprogramm gescheitert. Diese würden nur im Zusammenhang mit einem Gesamtprogramm herausgegeben, hört man am Stand. Das Programm für neun Tage koste jedoch acht Euro. Keine 20 Meter weiter weg, neben den Papierkontainern, liegen derweil die Programme von Vortag. Volkommen absurd das Ganze.

 

Das Stadion - schon am Vormittag ist es gut gefüllt. Ein paar bemalte Bettlacken hängen vom Oberrang: "Euer Doping sind wir" steht auf einem. Diskuswerfen im Zehnkampf, Qualifikation im Stabhoch, 200 Meter Vorläufe. Dann irgendwann schleudern ein paar 'Frauen' einen Hammer, die 'Könige der Athleten' sind zum Stabhochsprung weitergezogen. Der Wettkampf dauert fast vier Stunden, obwohl auf zwei Anlagen gesprungen wird. Hinter dem Marathon-Tor sind wie am Vortag die Autogrammsammler auf der Jagd. Eine blondierte Britin schreibt, ein Herr umringt von geld-grünen Sportlern, kritzelt im Gehen. "Das war doch die Gewinnerin von gestern, im 800 Meter Lauf" sagt ein Bekannter, der für seinen Neffen ein paar Erinnerungen auf seiner Eintrittskarte sammelt.

 

Kurz hoch unters Dach, auf die Plätze vom Vortag. Alles voll in der Hochsprungkurve. Na, denn wieder zurück. Die Plätze von vorhin sind zwar belegt, aber wofür hat man denn eine Eintrittskarte?! Dann: Weltrekord Nummer Zwei, am Horizont hüpfen ein paar Farbtupfer. Wohl dem, der gute Augen oder eine Ferngals dabei hat. Die Videowand verrät das Überqueren der Latte nur mit einige halben Sekunde Verzögerung. Immerhin: Auf ihrer Ehrenrunde ist Blanka Vlasic dann auch mal in Sichtweite angekommen. In 20 Minuten folgt der letzte Wettkampf. Schnell noch ein Würstchen, ab ins WC von dort aus über die Hintertür auf die besseren Plätze. Mitten unter lauter Leuten in weisen T-Shirts mit der Aufschrift zehnkampfteam.de . Weit nach 22 Uhr startet der 1500 Meter Lauf, nur wenige Zuschauer sind gegangen. Das Fernsehen hat da längst abgeschaltet.

 

20.08.

Der erste Tag in Berlin. Bestes Wetter. Den Seesack am Eingang abgegeben, hinauf zu den Sitzen unter dem Dach. Der erste Schock. Neben mir, vor mir, schwarz-rot-goldene Hütchen, eine Deutschlandflagge liegt auf dem Sitz nebenan. Wo bin ich hier nur gelandet?! Es läuft Weitsprung im Zehnkampf, Hochsprung Männerqualifikation, 400 Meter Vorläufe. Schön bunt, ziemlich weit weg. Dann zum Kugelstossen die Plätze gewechselt. Geht problemlos. Nach den Karten fragt im Oberang keiner. Pause. Abhängen auf den Wiesen, im Schwimmstadion nebenan springen die Wassernixen vom Drei-Meter-Brett. Sonnenbaden, ein paar Sprints im Sponsorenpool. Hinter dem Glockenturm warten Autogrammjäger auf die Medaillengewinner. Rein ins Stadion. Gut gefüllt. Wettkampf auf Wettkampf. Sechs Zehnkämpfer über 2,08. Jeder Athlet wird beklatsch. Dann kommt die Harting-Show und meinem Nachbar zieht es die Stimmung zusammen. Alle, bloß der nicht. Vor dem Stadion schreibt Franka Dietzsch in der Dundelheit Autogramme. "Robert Harting, Robert Harting." Und "Gold für Deutschland ...." Zum Glück springt heute Blanka Vlasic .... 

 

18.08. - 23:09

Robert Harting, Diskuswerfer:

“Ich hoffe, dass der Diskus aufkommt und gleich gegen eine der Brillen springt, damit die dann auch wirklich nichts mehr zu sehen haben.”
Endlich hat einer mal seine Meinung gesagt! Warum ihn deswegen sperren?! Ach wo! Nicht unwahrscheinlich, das im DLV einige so denken ....

 

18.08. - 20:56

GGGGGGGOOOOOOOOOOOLLLLLLDDDD

 

18.08. - 20:40

Der letzte Durchgang im Speerwurf. Gleich wirds die vierte Medaille geben. 300 Prozent mehr als in Osaka. Solche Nachrichten liebt der DLV.

 

18.08. - 07:27

Tyson Gay kneift über die 200 Meter. Schade. Er will sich auf die 4x100m Staffel konzentrieren. Wenn er da mal nicht vor Schreck den Stab fallen läßt ....

 

17.08. - 20:58

Ahhh, nach einer Stunde ein erstes Bild von Dreisprung. Das hält keiner aus. Mittwoch gehts ins Stadion ....

 

17.08. - 20:41

Überheblichkeit kommt vor dem Fall. Elena Isinbajewa wird Letzte!

 

17.08. - 20:29

4,75 im ersten Versuch gerissen, der nächste über 4,80. Wenn sich Lady Isebajewa jetzt mal nicht verzockt ....

 

17.08. - 20:00

Er verarscht sie alle. Dank Bolt ist sogar noch die Siegerehrung sehenswert. Die ARD-Kommentatoren beweisen derweil beim Stabhochsprung Unkenntnis.    

 

17.08. - 19:30

Markus Esser ist ein cooler Typ. Mit Kaugummi und Sonnenbrille den Hammer zu werfen, macht aber scheinbar wenig Sinn. 

 

17.08. - 17:07

Gleich gehts weiter mit dem Spektakel. Auf dem Plan stehen die 100 Meter der Frauen und der Stabhochsprung. Werden Silke Spiegelburg und/oder Anna Battke für die nächste Überraschung sorgen?!

 

17.08. - 12:45

Wunderläufer, Wunderquoten. Alle reden über Bolt. Der Höhepunkt des Abend waren aber zweifellos die 800 Meter der Siebenkämpferinnen. Gaaanz grosses Kino!!

 

oeser_2007_2_klein

 

16.08. - 21:47

9,58 sec. Unglaublich .... 

Tyson Gay 9,71, Astafa Powell 9,84 sec

 

16.08. - 21:43

So, nun das Finale aller Finals ....

 

16.08. - 21:33

Jennifer Oeser. Gestürzt und wieder aufgestanden. Hochachtung!! Was Adrenalin alles bewirken kann ....
Julia Mächtig wird Siebte im Siebenkampf. - Resultate -

 

16.08. - 20:59

In zehn Minuten startet das Finale im Siebenkampf. Für Jennifer Oeser ist alles drin, sogar Silber. In Osaka 2007 war sie zehn Sekunden schneller als die jetzt vor ihr liegende Polin, auch Dobrynska ist nicht die 'geborene' 800m Läuferin. Aber im Mehrkampf ist alles möglich.

 

16.08. - 19:40

Sechs Männer unter Zehn Sekunden ....
Wird Bolt im Finale die 9,50 sec knacken?!

 

16.08. - 19:03

Verena Sailer mit 11,26 sec im Halbfinale über 100 Meter. Glückwunsch! 
Gleich kommen die Herren. Bestes Entertainment ....

 

16.08. - 13:00

35 Grad - Gehen in der Mittagsglut. Besonders gesund ist das nicht. Alle anderen machen Pause. Im Siebenkampf wird es heute Abend richtig spannend. Zwischen der Zweiten und der Fünften liegen nur 14 Punkte! Winkt da Medaille Nummer Zwei?? - Resultate -

 

15.08. - 21:32

24,30 sec - erneut Bestleistung! Jennifer Oeser weiterhin auf Platz 3. Lilli Schwarzkopf ist ausgeschieden. Warum?! Ist sie sauer? Offiziell heißt es: Probleme an der Ferse .... - Resultate -

 

15.08. - 21:16

Der Amerikaner stößt. 21 meter 28. Das war knapp. Ralf Bartels gewinnt Bronze. 0-0-1

 

15.08. - 20:51

21:37 Meter für Ralf Bartels im Stelldichein der Kugel-Monster. Es wird doch nicht schon am ersten Tag die erste deutsche Medaille geben .... 

 

15.08. - 19:27

Daniel Baley und Usain Bolt. Die Konkurrenten zu 'verarschen', ist ganz schlechter sportlicher Stil. Was solls! Ist eh nur Unterhaltung. Jennifer Oeser mit persönlicher Bestleistung im Kugelstossen. Sie ist im Siebenkampf nun Dritte, Julia Mächtig nach 15,21 M Siebte. - Resultate -  

 

15.08. - 16:12
Jennifer Oeser ist gut in den Siebenkampf gestartet. Nach zwei Disziplinen liegt sie auf Rang 5, nur 37 Punkte hinter der Zweiten Sharon Day aus dem USA. Julia Mächtig und Lilli Schwarzkopf auf Platz 14. und 15. - Resultate - 
Mit Peter Sack und Ralf Bartels haben sich zwei deutsche Kugelstosser für das Finale heute Abend qualifiziert. Im 100 Meter Sprint scheiterten Ronny Oswald und der mit viel Vorschusslorbeer bedachte Deutsche Meister Stefan Schwab. Hier hätten bereits 10,39 Sekunden für den Einzug in die 2. Runde gereicht. Tyson Gay (10,16 sec) und Usain Bolt (10,20 sec). - Resultate -

 

14.08. - 10:24
Schwarze Brillen sollen verteilt werden, vor dem Eingang zum Olympiastadion. "Ich will das nicht sehen", so lautet die Aufschrift auf den 25000 Exemplaren die der Doping-Opfer-Hilfeverein unters Leichtathletik-Volk bringen will. Ob jemand, der Geld für eine Karte zu diesem grössten Sportereignis der Welt in 2009 hinlegt, dann davon auch nichts sehen will, darf zumindest bezweifelt werden. Immerhin sind ein paar russische Oberdoper diesmal nicht dabei.

 

ratingen_2009

   

Die Weltmeisterschaft startet mit dem Siebenkampf der Frauen. Hier ist die Ukrainerin Ludmilla Blonska, WM-Zweite von Osaka 2007, nicht mit dabei. Der Grund: Dopingssperre. Die letzte Weltmeisterin Carolina Klüft hat den Mehrkampf seitdem aufgegeben und ist derzeit (offiziell) verletzt. Eine gute Möglichkeit für die deutsche Jennifer Oeser unter die besten Drei zu kommen. Auch Lilli Schwarzkopf ist nicht ohne Chancen.

   

LINK:
Die Starterliste der 12. Leichtathletik-WM
 

 

Drucken

Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.