Für fünf Euro zur Eishokey-WM

  eishokeywm2010_suomi

Momentan läuft in Mannheim und Köln die Eishokey-WM. Ein Topp-Ereignis, möchte man meinen. Und das noch direkt vor der Haustür. Also schnell in die Straßenbahn geschwungen, hin zum Nachmittagsspiel.

 

"Tickets, Tickets!" - zischt es einem vor der Köln-Arena entgegen. Fast flehentlich. 'Immer mit der Ruhe', einen Stehplatz wird es ja sicher noch geben. Dänemark gegen USA steht auf dem Spielplan, der Außenseiter gegen den Olympiafinalisten von Vancouver.

 

"Fünf Euro, Fünf Euro". Ich höre wohl schlecht?!
"Wieviel?!"

"Fünf Euro!"

Ich schaue den Mann ungläubig an. Ist die Karte auch echt?!

"Die Karte kostet doch viel mehr ...."

"Ja, das ist ne Karte für 39 Euro. Aber ich will rein, das Spiel geht gleich los!"

von Fred Kowasch

 

eishokeywm2010_fansMomentan läuft in Mannheim und Köln die Eishokey-WM. Ein Topp-Ereignis, möchte man meinen. Und das noch direkt vor der Haustür. Also schnell in die Straßenbahn geschwungen, hin zum Nachmittagsspiel.

 

"Tickets, Tickets!" - zischt es einem vor der Köln-Arena entgegen. Fast flehentlich. 'Immer mit der Ruhe', einen Stehplatz wird es ja sicher noch geben. Dänemark gegen USA steht auf dem Spielplan, der Außenseiter gegen den Olympiafinalisten.

 

eishokeywm2010_suomi

 

"Fünf Euro, Fünf Euro". Ich höre wohl schlecht?!

 

"Wieviel?!"

 

"Fünf Euro!"

 

Ich schaue den Mann ungläubig an.
Ist die Karte auch echt?!

 

"Die Karte kostet doch viel mehr ...."

 

"Ja, das ist ne Karte für 39 Euro. Aber ich will rein, das Spiel geht gleich los!"

 

Fünf Euro habe ich über. Skeptisch suche ich den Eingang. Problemlos komme ich hinein. Es ist wenig los. Die Treppe hoch. Für 39 Euro sitzt man im Oberrang.

 

Schlechte Sicht auf den Puck. Hinter der Toren ist alles leer. Wieder die Treppe runter, keiner kontrolliert. Hier wäre man mit 49 Euro dabei. Ist schließlich eine WM.

 

eishokeywm2010_suomi2Auf dem Eis beginnt derweil ein munteres Spielchen. Hin und wieder eine kleine Keilerrei, vor mir verbrüdern sich US- und Suomi-Fans. Zwischendurch kommt Maskottchen Irmel zu Besuch, schreibt wie ein Star Autogramme.  Langweilig ist das alles nicht.

 

Dann gibt es sogar noch eine Verlängerung, an deren Ende die Dänen jubeln. Die US-Boys haben sichtbar keinen Bock mehr.

 

Zum Schluß dann noch die Dänen-Polonäse. Sie feiern, völlig überraschend, ihren zweiten WM-Sieg. Und haben sich damit für die Zwischenrunde qualifiziert.

 

Am Rande schmunzeln Deutschland-Fans. Ihre Mannschaft wird heute noch gegen Finnland verlieren. Die Eishokey-WM in Köln ist einen Besuch wert.

Drucken

Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.