Doku: "Walls - a Photographer between the Lines (88 min, OmU)

The photographer Kai Wiedenhöfer works at life's extremes. With his panoramic camera, he is going to places, where rubber bullets, teargas, street battles belong to the daily life of the people. As a young man, Kai Wiedenhöfer witnessed the fall of the Berlin Wall. Since then, he has been fascinated by borders, walls and fences. His mission is to find out what concrete barriers do to the people they separate. In 2013, he tried overcoming every resistance and bringing his panorama pictures on the famous "East Side Gallery" in Berlin. The documentary accompanied Kai Wiedenhöfer for nine whole years.



Israel und die besetzten Gebiete, Belfast, Baghdad, Ceuta, Zypern, die Grenze zwischen den USA und Mexico. Kai Wiedenhöfer hat eine Mission. Er will die Mauern der Welt fotografieren, zeigen was ein Betonwall aus Menschen macht. Mit seiner Panoramakamera geht er dorthin, wo Gummigeschosse, Tränengas und Strassenschlachten zum Alltag gehören. Er trifft auf Flüchtlinge, Drogendealer und engagierte Menschenrechtler. Immer wieder aber auch auf bewaffnete Soldaten und aggressive Grenzpolizei. Gegen viele Widerstände versucht er sich seinen Traum zu erfüllen.

Kai Wiedenhöfer möchte seine Panoramafotos auf die weltbekannte 'East Side Gallery' in Berlin zu bringen. Jahrelang kämpft er dafür. Im Sommer 2013 kommt es in seiner Wahlheimat zum Showdown. Die Dokumentation „Walls – a Photographer between the Lines“ hat Kai Wiedenhöfer - der einst Zeuge des Berliner Mauerfalls wurde - über neun Jahre lang begleitet.

Peer Steinbrück (SPD, MdB) - Nebentätigkeiten

"2. Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat

spd vollpfosten5-Sterne-Team, Dillingen,
Vortrag, 2012, Stufe 3

Agentur für Helden, Hamburg,
Vortrag, 2011, Stufe 3

Agentur Referenten & Themen, Hohenstein-Ernstthal,
Vortrag, 2011, Stufe 3

Alfred Herrhausen Gesellschaft, Berlin,
Vortrag, 2009, Stufe 3

Allert & Co. GmbH, Mannheim,
Vortrag, 2010, Stufe 2

Alliance Möbel Marketing GmbH & Co. KG, Rheinbach,
Vortrag, 2010, Stufe 3

Baker & McKenzie, Frankfurt/Main,
Vortrag 1, 2010, Stufe 3
Vortrag 2, 2011, Stufe 3

Bausparkasse Schwäbisch-Hall, Schwäbisch-Hall,
Vortrag, 2011, Stufe 3

bbg Betriebsberatungs GmbH, Bayreuth,
Vortrag, 2010, Stufe 3

BNP Paribas, Frankfurt/Main,
Vortrag, 2010, Stufe 3

Brunswick Group GmbH, Berlin,
Publizistische Tätigkeit, 2011, Stufe 3

Bundesarbeitgeberverband Chemie e.V., Wiesbaden,
Vortrag, 2010, Stufe 3

Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V., Bremen,
Vortrag, 2010, Stufe 3

Celebrity Speakers GmbH, Düsseldorf,
Vortrag 1, 2010, Stufe 3
Vortrag 2, 2010, Stufe 3
Vortrag 3, 2011, Stufe 3

Celebrity Speakers Ltd, Buckinghamshire (England),
Vortrag 1, 2010, Stufe 3
Vortrag 2, 2010, Stufe 3
Vortrag 3, 2010, Stufe 3
Vortrag 4, 2010, Stufe 3
Vortrag 5, 2011, Stufe 3

Citigroup Global Markets Deutschland AG, Frankfurt/Main,
Vortrag, 2011, Stufe 3

Credit Agricole Cheuvreux S. A., Frankfurt/Main,
Vortrag, 2011, Stufe 3

Deutsche Apotheker- und Ärztebank eG, Düsseldorf,
Vortrag, 2011, Stufe 3

Deutsche Bank AG, Frankfurt/Main,
Vortrag 1, 2010, Stufe 3
Vortrag 2, 2011, Stufe 3

DIE ZEIT, Hamburg,
Publizistische Tätigkeit, 2011, Stufe 3

Dortmunder Volksbank eG, Dortmund,
Vortrag, 2012, Stufe 3

Dr.-Karl-Renner-Institut, Wien,
Vortrag, 2010, Stufe 1

Ernst & Young Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mbH, Frankfurt/Main,
Vortrag, 2011, Stufe 3

Event Partners Agentur für Veranstaltungen GmbH, Meerbusch,
Vortrag, 2011, Stufe 3

EK servicegroup eG, Bielefeld,
Vortrag, 2010, Stufe 3

Experts4events, Eichenau,
Vortrag, 2010, Stufe 3

Flossbach & von Storch AG, Köln,
Vortrag, 2010, Stufe 3

Fonds Professionell Multimedia GmbH, Wien,
Vortrag, 2010, Stufe 3

FORUM Institut für Management GmbH, Heidelberg,
Vortrag, 2011, Stufe 3

FORUM Marketing-Service GmbH, Berlin,
Vortrag, 2010, Stufe 3

Freshfield Bruckhaus Deringer LLP, Köln,
Vortrag, 2011, Stufe 3

Gelsenwasser AG, Gelsenkirchen,
Vortrag, 2010, Stufe 3

GUILLOT Referenten-Kommunikation-Speakers Bureau, Ralingen,
Vortrag, 2011, Stufe 3

Hasso-Plettner-Institut für Softwaresystemtechnik, Potsdam,
Vortrag, 2009, Stufe 3

Hellen Medien Projekte GmbH, Bochum,
Vortrag, 2012, Stufe 3

Hering Schuppener Consulting, Düsseldorf,
Vortrag, 2010, Stufe 3

Hoffmann & Campe Verlag GmbH, Hamburg,
Autorenlesungen, 2010, Stufe 3
Publizistische Tätigkeit, 2010, Stufe 3; 2011, Stufe 3; 2012, Stufe 3
Vorträge/Lesereise, 2011, Stufe 1

Hypo Noe Gruppe Bank AG, St. Pölten (Österreich),
Vortrag, 2011, Stufe 3

Institut für interdisziplinäre Restrukturierung e.V., Berlin,
Vortrag, 2010, Stufe 3

INTES - Akademie für Familienunternehmen, Bonn,
Vortrag, 2009, Stufe 3

J.P. Morgan Asset Management, Frankfurt/Main,
Vortrag, 2011, Stufe 3

KPMG, Frankfurt/Main,
Vortrag, 2010, Stufe 3

Landesbank Hessen-Thüringen, Frankfurt/Main,
Vortrag, 2010, Stufe 3

Marlene Künster Referentenvermittlung, Moos,
Vortrag, 2009, Stufe 3

Michael Prüfer - MC Gesellschaft für Programm-Produktionen mbH, Hannover,
Vortrag 1, 2010, Stufe 3
Vortrag 2, 2010, Stufe 3

NATIONAL-BANK AG, Essen,
Vortrag, 2011, Stufe 3

Naumann Concept, Magdeburg,
Vortrag, 2011, Stufe 3

Pensionskasse für die deutsche Wirtschaft, Duisburg,
Vortrag, 2010, Stufe 3

Putz & Partner Unternehmensberatung, Hamburg,
Vortrag, 2010, Stufe 3

Rednerdienst & Persönlichkeitsmanagement Matthias Erhard, München,
Vortrag 1, 2011, Stufe 3
Vortrag 2, 2012, Stufe 3

Referendum events, Bergisch-Gladbach,
Vortrag 1, 2010, Stufe 3
Vortrag 2, 2011, Stufe 3
Vortrag 3, 2012, Stufe 3

Serviceplan Gruppe für innovative Kommunikation GmbH & Co. KG, München,
Vortrag, 2010, Stufe 3

Steinkühler-com, Düsseldorf,
Vortrag, 2010, Stufe 3

Stiftung Mercator GmbH, Essen,
Vortrag, 2011, Stufe 3

Struktur Management Partner, Köln,
Vortrag 1, 2011, Stufe 3
Vortrag 2, 2011, Stufe 3

The London Speaker Bureau, Karlsruhe,
Vortrag 1, 2010, Stufe 3
Vortrag 2, 2010, Stufe 3
Vortrag 3, 2010, Stufe 3
Vortrag 4, 2010, Stufe 3
Vortrag 5, 2010, Stufe 3
Vortrag 6, 2010, Stufe 3
Vortrag 7, 2011, Stufe 3
Vortrag 8, 2011, Stufe 3

TMA Deutschland e.V., Frankfurt/Main,
Vortrag, 2010, Stufe 3

Union Investment Privatfonds GmbH, Frankfurt/Main,
Vortrag, 2010, Stufe 3

Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V., Hamburg,
Vortrag, 2011, Stufe 3

Vereinigung der Unternehmensverbände in Hamburg und Schleswig-Holstein, Rendsburg,
Vortrag, 2010, Stufe 2

Volksbank Geest eG, Apensen,
Vortrag, 2010, Stufe 3

WMP Eurocom AG, Berlin,
Vortrag, 2012, Stufe 3

ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, Hamburg,
Vortrag, 2010, Stufe 1"

Quelle: Deutscher Bundestag - Peer Steinbrück, SPD

"Die Angaben werden in Form von Stufenangaben veröffentlicht. Stufe 1 erfasst einmalige oder regelmäßige monatliche Einkünfte von 1.000 bis 3.500 Euro, Stufe 2 Einkünfte bis 7.000 Euro und Stufe 3 Einkünfte über 7.000 Euro."
Quelle: Deutscher Bundestag - Tätigkeiten und Einkünfte neben dem Mandat

Drucken