ZAPP: Probleme bei der Berichterstattung über Flüchtlinge

Wenn Asylbewerber, wie jüngst in Suhl, Journalisten angreifen, ist dass in den Medien kaum ein nachhaltiges Thema. Eine bemerkenswerte Ausnahme bildet dabei spiegel.tv . Weitaus größer ist die Aufregung, wenn Rechtsradikale zulangen oder die Polizei einen Fotografen mit Presseausweis kontrolliert. Ein seltsames Ungleichgewicht - sind doch alle Fälle Angriffe auf die Pressefreiheit.

Drucken

Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.